unternehmen

Geschichte

  • 1931
  • 1954
  • 1962
  • 1966
  • 1968
  • 1974
  • 1977
  • 1983
  • 1984
  • 1994
  • 1999
  • 2010
  • 2014
  • 2017

1931

Franz Brühlmann gründet das Transportgeschäft. Er beginnt mit einen Lastwagen der Marke Martini und transportiert damit verschiedene Güter in der Region Malters.

1954

Die Transportaufträge werden vielfältiger. Für Langholztransporte wird ein Saurer-Lastwagen angeschafft. Kies und Umzugsgut wird transportiert. Auch die Butterzentrale ein zuverlässiger Auftraggeber. 30 Jahre lang werden mit mehreren Lastwagen aus dem ganzen Kantonsgebiet Milch und Rahm nach Luzern befördert.

1962

Der Handel mit Brenn- und Treibstoff in der Region Malters wird zum weiteren Standbein.

1966

Franz Brühlmann kauft den ersten Tiertransporter mit Einachsanhänger.

1968

Der Firmengründer übergibt das Geschäft an seinen Sohn Franz und dessen Frau Marie. Ein Tiertransporter mit Anhänger wird von der Firma Schneider Basel übernommen. Damit beginnt eine bis heute andauernde Geschäftsbeziehung

1974

Eine Schweizer Premiere: Der erste Tiertransporter mit hydraulischem Zwischenboden ergänzt die Fahrzeugflotte.

1977

Der grösste Tiertransporter der Schweiz kommt hinzu. Ein Spezial-Fahrzeug  als Vierachser, ausgelegt mit drei Hinterachsen.

1983

Die Franz Brühlmann Transporte verlegt ihren Geschäftssitz an die Eistrasse in Malters. Auf rund 5000 m2  entsteht eine Einstellhalle mit Waschanlage, Werkstatt und Viehstallungen.

1984

Neben Tieren werden jetzt auch Biere, Bau- und Verpackungsmaterial in der ganzen Schweiz und das nahe Ausland transportiert. Bis im Jahr 1999 sind täglich fünf Lastenzüge unterwegs. Aus Kostengründen entscheidet man sich, diese Transportsparte wieder aufzugeben.

1994

Durch die Übernahme der Firma Hunkeler aus Oberkirch wird die Flotte um drei Fahrzeuge vergrössert. Nun wird vermehrt Nutztiere transportiert.

1999

Franz und Marie Brühlmann übergeben ihre Firma an die Söhne Kurt und Markus, welche die Brühlmann Transport AG gründen. Der Firmensitz wird durch einen Büroneubau ergänzt. Die Neue Geschäftsleitung konzentriert sich ab sofort auf das transportieren von lebenden Tieren.

2010

Die Brühlmann Transport AG nimmt den aktuell grössten Tiertransporter der Schweiz in Betrieb. Dessen Anhänger ist mit drei Ladeebenen ausgestattet.

2014

Eine Moderne Transportflotte von inzwischen neun grossen Lastzügen und zwei Kleintransportern ist täglich für ihre Auftraggeber unterwegs.

2017

Es geht noch grösser: Ein Tiertransporter mit drei Ladeebenen sowohl im Motorfahrzeug als auch im Anhänger erweitert die Fahrzeugflotte. Erneut ein Schweizer Novum.